Corona- Regeln, Stand 19.06.2020- Nüsttal

Nüsttal:

Kontaktbestimmungen

Im öffentlichen Raum dürfen insgesamt 10 Personen gemeinsam unterwegs sein. Grillen, Picknicken, Tanzveranstaltungen sind unabhängig von der Personenzahl im öffentlichen Raum untersagt.

Schule und Kitas

Kitas gehen wieder in den eingeschränkten Regelbetrieb über. Genauere Informationen über Kapazitäten erhalten sie in den Kindergärten direkt.

  • Kindergarten „Naturhüpfer“ Silges:

Daniela Wiedekamp

06652/ 73381

  • Kindertagesstätte St. Raphael Hofaschenbach

06684/223

Der Unterricht an den Schulen hat schrittweise wieder begonnen.

  • Grundschule Nüsttal

06684/ 309

Nachmittagsbetreuung für Kinder der Grundschule Nüsttal

Die Nachmittagsbetreuung in der Grundschule Nüsttal findet nach den Sommerferien wieder statt.

Weitere Informationen folgen in den nächsten Tagen.

Bücherei Silges

Die Gemeindebücherei in Silges, Helmusgraben 6, 36167 Nüsttal, hat wieder geöffnet.

Regelmäßige Öffnungszeit:

Montags 18.00 bis 19.00 Uhr

In den Schulferien bleibt die Bücherei geschlossen.

Beisetzungen/Friedhöfe

Bei Trauerfeiern, die im Freien stattfinden, wurde die zahlenmäßige Begrenzung der Teilnehmer aufgehoben. Es sollen jedoch bestenfalls nur Angehörige teilnehmen, um die Zahl der Teilnehmer möglichst klein zu halten. Die inzwischen üblichen Hygiene-und Mindestabstandsregelungen sind einzuhalten. Im Rahmen von Trauerfeiern sollten keine persönlichen Kontakte (Kondolieren mit Händeschütteln, Umarmungen, nahe beieinanderstehen) stattfinden, um das Infektionsrisiko zu minimieren.

Eine Liste der Anwesenden ist zu führen: Name, Anschrift und Telefonnummer (Veranstalter müssen die Liste für die Dauer eines Monats ab Beginn der Zusammenkunft aufbewahren)

Kirche

Abstands und Hygienemaßnahmen sind einzuhalten. Auch eine Liste der Anwesenden ist zu führen: Name, Anschrift und Telefonnummer (Die Liste ist für die Dauer eines Monats ab Beginn der Zusammenkunft aufbewahren). Genauere Informationen sind im Pfarrbüro einzuholen:

https://www.nuesttal.de/images/Familie_Kirche/Pfarrbrief_Juni_2020.pdf 

Dorfgemeinschaftshäuser

Die Gemeinschaftshäuser bleiben aufgrund der aktuellen Corona-Situation bis voraussichtlich 31. August 2020 für private Feierlichkeiten/ Veranstaltungen geschlossen. Hierbei spielt die Zahl der Teilnehmer*innen keine Rolle.

Eheschließungen

Bitte melden sie sich telefonisch beim Standesamt (06684/960510), um genauere Informationen nach der neuen Verordnung zu erhalten (Anzahl der Personen, Räumlichkeiten, etc.).
Ein Sektempfang sowie eine größere Ansammlung von Gratulanten im Anschluss der Trauung ist aufgrund der aktuellen Lage unverändert in und vor den gemeindlichen Räumlichkeiten nicht gestattet.

Sporthallen

Vereine dürfen unter Auflagen in der Turnhalle, Hofaschenbach trainieren.

Freibäder

Für die Allgemeinheit ist der Zeitpunkt für eine Wiedereröffnung der Freibäder noch unklar.

Das Freibad Gotthards bleibt 2020 geschlossen.

Mehr Infos:
https://www.nuesttal-aktuell.de/freibad-gotthards-bleibt-2020-geschlossen/

Gastronomie

Gaststätten und Bars sind geöffnet, vorgeschrieben ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Gästen.

Gemeindeverwaltung

Über ein Fenster in den ebenerdigen Räumen des Rathauses ist Kontakt mit den Mitarbeitern/innen aufzunehmen, um weiteres Vorgehen zu klären bzw. ihre Angelegenheit zu bearbeiten.

Bitte tragen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung.

Ferienwohnungen

Ferienwohnungen können öffnen.

Seniorenfahrt

Im Jahr 2020 findet aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie keine Seniorenfahrt statt.

Sport

Sport/ Trainingsbetrieb kann wieder ausgeübt werden, sofern dieser kontaktfrei stattfindet, einen Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen eingehalten wird, Hygiene und Desinfektionsmaßnahmen beachtet und keine Umkleide-, Dusch- und Waschräume etc. genutzt werden.

Spielplätze

Die Spielplätze sind wieder geöffnet. Bitte auf allgemeine Hygieneregeln und auf bekannten Mindestabstand achten.

Veranstaltungen

Außerhalb des öffentlichen Raums sind, Zusammenkünfte nur in einem engen privaten Kreis gestattet. Private Veranstaltungen sind unter den strengen Hygienevorgaben wie sie auch bei sonstigen Zusammenkünften und Veranstaltungen sowie Kulturangeboten gelten, gestattet. Was unter einem „engen privaten Kreis“ zu verstehen ist, hängt wesentlich von den Umständen des Einzelfalls (Familien- und Wohnsituation) ab.

Gültige Regeln:

https://wirtschaft.hessen.de/wirtschaft/corona-info/was-ist-wieder-erlaubt-was-nicht#Zusammenk%C3%BCnfte

Vereine

Die Vereinstätigkeit kann eingeschränkt in den Gemeinschaftshäusern wieder aufgenommen werden. Es ist vorab ein eigenes Hygienekonzept aufzustellen.

Demonstrationen

Demonstrationen sind unter Auflagen erlaubt. Prinzipiell müssen Veranstaltungen bis 100 Personen grundsätzlich nicht mehr genehmigt werden, wenn ein Hygiene- und Abstandskonzept vorliegt.